Buch, das die Christianisierung der Dayak Lundayeh durch westliche Missionare verewigt

Buch Call of the Dyacks Lundayeh Krayan ist ein lobenswerter Versuch, der mit Freude begrüßt werden sollte. Denn angesichts der großen Umwälzungen durch die Zivilisationsstörung, die alle Gesellschaften weltweit mit neuester Technologie in diesem Jahrhundert beeinflusst, neigen die Menschen dazu, die Geschichte zu vergessen. Als Folge dieser Zivilisationsstörung scheint der Fokus vieler Schriften und Literatur sich von der Geschichtsschreibung zu entfernen. Daher wird Jastin Michaels Schrift über die Geschichte des Evangeliums in das Land Krayan, Nordkalimantan, sehr geschätzt.

Geschichte oder “history”, das in “his story” aufgelöst werden kann, kann als “Gottes Taten in der Lebensreise der Menschheit, die seine Macht und Herrlichkeit durch das Evangelium Jesu Christi in jeder Kontext darlegt,” bezeichnet werden.

Die hier behandelte Geschichte des Evangeliums in Nordkalimantan, Krayan, ist nicht nur eine Aufzeichnung oder ein Dokument, sondern auch ein Versuch, die Tatsache von Gottes Eingreifen im Leben der Menschen durch das Evangelium Jesu Christi lebendig werden zu lassen, insbesondere unter den Lundayeh Dayak-Stämmen.

Diese Tatsache von Gott hinterlässt ein Zeichen in der Evangeliumsereignis im Kontext, das von denen präsentiert wird (Missionare von der Christian and Missionary Alliance), die dem Großen Auftrag Jesu Christi gehorchen.

Die Anwesenheit dieses Buches – das nicht nur dazu dient, die Sammlung missionarischer Reiseberichte zu erweitern, sondern auch aufklärende, stärkende und inspirierende Erkenntnisse liefert.

Dies ist eine Erinnerung an den 91. Einzug des Evangeliums in das Krayan-Gebiet, ein Buch, das Teil der Geschichte der Reisen, Abenteuer und Kämpfe von Herrn Jastin A. Michael ist, um die Geschichte der Evangeliumsverkündigung zu schreiben – insbesondere im Hinterland von Kalimantan. Der Autor hat in den Anfangsnotizen anerkannt, dass es nicht einfach war, Reisedaten, Dienstleistungen, Leben und sogar das Grab des Missionars zu erhalten. Die starke Vision, der Mut und der feste Entschluss in Jastins Seele führten dazu, dass seine Reise erfolgreich war und zur Realität wurde.

Die Entdeckung des Grabes des Lebenskämpfers außerhalb seines Dienstbereichs ist ebenfalls faszinierend. Tatsächlich ist das Grab nicht so wichtig. Die Geschichte des Kampfes und des Todes, der Rettung für die Menschen in Borneo brachte, ist das Wichtigste.

Der Kampf von Rev. William Ernest Presswood, das Evangelium (die gute Nachricht) von Jesus Christus einzuführen, steht im Mittelpunkt, egal welche Konsequenzen es hat. Sein Lebenserlebnis zeigt die Größe einer sehr militanten Seele aufgrund seiner Treue zur großen Botschaft von Jesus Christus. Das ist ein unerschütterliches Engagement. Er hat das Rennen beendet und den Glauben als Erbe des Lebens bewahrt, wie es von Paulus vorgelebt wurde. Dies ist eine feste Grundlage in Presswoods Seele, so dass die Lundayeh Dayak und andere Stämme in der Umgebung das Licht der Herrlichkeit Gottes sehen können. Das Ergebnis dieses Glaubenshelden ist die Gründung der Evangelischen Zeltkirche in den Regionen Mentarang, Krayan und Malinau in Indonesien.

Die Sammlung von Material für dieses Buch, die seit 2014 gesammelt wurde, zeigt, dass die Zusammenstellung dieses Geschichtsbuches keine schnelle Angelegenheit war. Die Suche nach dem Grab des Missionars auf dem niederländischen Friedhof in Ostjava hatte ihren eigenen Reiz – sie zeigt das Leben, den Kampf und die beispiellose Hingabe. Obwohl das Grab nicht angebetet werden soll, sensibilisiert es für historische Denkmäler, die einen Bildungswert haben.

Ein Kampf, der Anerkennung verdient. Neben den Geschichten von Presswoods Dienst und seinen Mitstreitern enthält dieses Buch auch Geschichten über das Leben anderer Missionare und die Geschichte der theologischen Bildung, die einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Evangelischen Zeltkirche in Indonesien, insbesondere in Zentralkalimantan, und im Allgemeinen auf den indonesischen Inseln geleistet hat.

Über den Autor dieses Buches
Jastin A. Michael. Er lebt in Krayan, Nordkalimantan. Zusammen mit Ayanda Michael und Mutter Yohana, sowie seinem Bruder.

Derzeit dient er als Vorsitzender des Unternehmens der Evangelischen Kirche Indonesiens in der Region Krayan.

Er ist Absolvent der STT Wilfinger im Jahr 2019 und absolviert derzeit ein Studium an der STII Yogyakarta, der STT Jaffray Jakarta und der STT Jaffray Makassar im Rahmen eines Theologiemasterprogramms.

Er wurde am 9. Mai 1995 in Pa’ Kebuan geboren. Er unterrichtet Teilzeit an der STTW Krayan. *)

Share your love
Avatar photo
Biblio Pedia
Articles: 235

Newsletter Updates

Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Leave a Reply